Schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichts

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler,

sicherlich werden Sie / Ihr viele Fragen haben, ob der Unterricht wieder stattfinden wird. Leider können viele Schülerinnen und Schüler noch nicht zur Schule kommen, sondern müssen zu Hause lernen, denn der Schutz der Gesundheit muss an erster Stelle stehen.

Es gibt aber einen Plan, nach dem gelernt wird. Dazu starten alle Schülerinnen und Schüler am 22.04.2020 mit dem sogenannten Home Learning, dieses ist verpflichtend. Sie werden von ihren Lehrerinnen und Lehrern mit verbindlichen Aufgaben und Arbeitsmaterialien versorgt. Die Kommunikation erfolgt über Iserv, vereinzelt kann sie auch telefonisch erfolgen. Deshalb ist es wichtig, dass einmal pro Tag die Emails gelesen werden. Die Lehrkräfte werden verlässliche „Sprech-zeiten“ anbieten.

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten am 22.04.2020 per Email einen Wochenplan, der bis Freitagmittag 13.00 Uhr erledigt sein muss und auch entweder online oder in der Schule abgege-ben werden muss.

Tipps für das Lernen zu Hause gibt es unter folgenden Links: https://www.mk.niedersachsen.de/download/154314 https://nibis.de/lernen-zu-hause---eine-ideensammlung_13560

 

Danach wird der Unterricht in der Schule jahrgangsweise nach folgendem Zeitplan anlaufen:

Jahrgangsstufe                                       Beginn des Unterrichts in der Schule am

Abschlussjahrgänge 9 und 10                27.04.2020

7. und 8. Jahrgang                                    Voraussichtlich Ende Mai 2020

5. und 6. Jahrgang                                    Voraussichtlich Anfang Juni 2020

Die Schülerinnen und Schüler werden in festen Kleingruppen unterrichtet und kommen an jedem zweiten Schultag zur Schule, an dem anderen Tag befinden sie sich zu Hause und lernen dort. Wir informieren Sie in Kürze über den konkreten Plan der jeweiligen Lerngruppen der Jahrgänge 9 und 10.

Die Abschlussprüfungen finden folgendermaßen statt:

Prüfung in den schriftlichen Prüfungsfächern mit landesweit einheitlicher Aufgabenstellung (Haupttermin):

Mi, 20.05.2020: Deutsch

Di, 26.05.2020: Englisch

Do, 28.05.2020: Mathematik  

Notbetreuung

Die Notbetreuung wird fortgesetzt, Sie können Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden, wenn Sie zum berechtigten Personenkreis gehören. Dieser soll noch erweitert werden. Dazu erhalten Sie dann Informationen auf der Homepage. Bitte rufen Sie in der Schule an, wenn Sie eine Notbetreu-ung Ihres Kindes benötigen.

Hygiene- und Abstandsregeln

Die Gesundheit aller steht an erster Stelle, deshalb wird es an der Schule Hygiene- und Abstands-vorschriften geben, die während des Unterrichts und der Pausen unbedingt eingehalten werden müssen. Diese werden mit den Schülerinnen und Schülern besprochen.

Risikogruppen

Wenn Schülerinnen und Schüler zu einer Risikogruppe gehören oder sie mit Angehörigen, die ei-ner Risikogruppe zuzuordnen sind, in einer Wohnung leben, können sie in diesen Einzelfällen dem schulischen Unterricht fernbleiben und nur zu Hause lernen. Zu den Risikogruppen gehören Personen mit folgenden Vorerkrankungen: Herzkreislauferkrankungen; Diabetes; Erkrankungen des Atemsystems, der Leber, der Niere; Krebserkrankungen; Erkrankungen, die mit einer Immunschwäche einhergehen. In diesem Fall nehmen Sie bitte vor Beginn des Unterrichts Kontakt zur Schule auf.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

gemeinsam werden wir es schaffen, Unterricht in der Schule und zu Hause so gut es geht zu meis-tern. Bestimmt wird es einige Schwierigkeiten geben, dann sprechen Sie bitte die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer über Iserv, Email oder telefonisch an. Das Lernen zu Hause kann vom Arbeitsblatt und der Wochenplanarbeit über Lernplakate oder die Vorbereitung von Referaten bis hin zur Lektüre, Lernvideos oder passenden Filmen gehen. Die Lehrerinnen und Lehrer werden euch mit entsprechendem Material versorgen, euch per Email, am Telefon oder in der Sprechstunde auf Iserv im Messenger unterstützen und euch ein Feedback zu den erledigten Aufgaben geben. Die Bearbeitung der Aufgaben ist verpflichtend, sie kann als Grundlage für Leistungskontrollen genommen werden.

Wir wissen, dass nicht alle Schülerinnen und Schüler einen Zugang zum PC haben, deshalb nutzt das Smartphone, um Informationen von Iserv zu erhalten. Solltet ihr Unterstützung benötigen, nehmt Kontakt zu uns auf.

Mit freundlichen Grüßen und guten Wünschen für die Gesundheit

Brigitte Vollmer